24 Sunden tierärztlicher Notdienst

aktuelles

startseite

sprechzeiten
hausbesuch?

Kosten
links
kontakt
Gaestebuch
zurueck

Röntgen-Untersuchung

Die Röntgen-Untersuchung ist - wie auch die Ultraschall-Untersuchung - ein wichtiges Hilfsmittel der Diagnostik. Das Röntgen-Bild liefert sowohl einen Überblick über die entsprechende Körperregion als auch eine Detailansicht.

Die Röntgenaufnahme ist eine bildhafte Darstellung bestimmter Körperbereiche mit Hilfe von Röntgenstrahlung. Dabei durchdringen Röntgenstrahlen das Gewebe und werden unterschiedlich stark absorbiert. Die auf den Film auftreffenden Strahlen lassen das Röntgenbild entstehen.  Es erlaubt Rückschlüsse z.B. auf die Größe, Beschaffenheit oder eventuelle Struktur- oder Lageveränderungen von Organen oder Knochen. Knochen sind unüberwindbar für Ultraschallwellen, so dass zur Darstellung der Knochen meist eine Röntgen-Untersuchung durchgeführt wird. Organe sind auf dem Röntgenbild als Weichteilschatten erkennbar. Bei Abweichungen vom „typischen“ Bild liefert eine anschließende Ultraschall-Untersuchung mehr Details.

Bei Verdacht auf Fremdkörper, Knochenbrüche, Krebserkrankungen, Lahmheiten oder andere Beschwerden kann eine Röntgen-Untersuchung zusätzliche Hinweise liefern oder bereits eine endgültige Diagnose erlauben.

Die exakte Lagerung der Tiere ist eine wichtige Voraussetzung für ein qualitativ hochwertiges und aussagekräftiges Röntgenbild. Manchmal muss das Tier dafür in Narkose gelegt werden. Üblicherweise werden mindestens zwei Röntgenbilder aus verschiedenen Blickwinkeln aufgenommen. Diese zwei „Aufnahme-Ebenen“ stehen senkrecht zueinander und erlauben eine eindeutige räumliche Zuordnung der entsprechenden Organe, Veränderungen oder auch Fremdkörper.

Eine Röntgen-Kontrastuntersuchung ermöglicht eine deutlichere Darstellung einzelner Organe. Nach der Gabe von Kontrastmittel wird geröntgt und es entsteht ein kontrastreiches Bild des zu untersuchenden Gewebes. So lassen sich z.B. der Magen- und Darmtrakt oder auch der Harnapparat deutlich sichtbar machen.

schlange Umfangsvermehrung in Höhe der Ovarien einer Kornnatter
Herz
Brustkorb eines Hundes